Die ehemalige Abteikirche ist zu vermieten...

St. Maximin als größter Konzertsaal von Trier

St. Maximin weiter offen für Konzertveranstaltungen - meldete die bischöfliche Pressestelle am 1. Juni 2016; und: Bistum Trier hat Nutzungsordnung für ehemalige Abteikirche überarbeitet.

St. Maximin steht damit auch weiter als Veranstaltungsort für Konzerte zur Verfügung. Nach über 20 Jahren Nutzung hat das Bistum entschieden, die Nutzung und die organisatorischen Abläufe zum 1. Januar 2017 neu zu regeln. Danach können in St. Maximin weiterhin stattfinden:

  • der Schulsport der Bischöflichen Förderschule St. Josef, der St. Maximin-Schule sowie der St. Helena-Schule
  • Bistumsveranstaltungen
  • Veranstaltungen von Dritten (in begrenztem Umfang)

Einzelheiten regeln eine neue Nutzungsordnung sowie eine entsprechende Nutzungsvereinbarung. Über eine Vermietung entscheidet jeweils die Belegungs-Kommission im Bischöflichen Generalvikariat. Mit der Stadt Trier ist das aktualisierte Konzept abgesprochen.

Anfragen zur Nutzung von St. Maximin richten Sie bitte an die Belegungs-Kommission - per eMail st.maximin(at)bistum-trier.de